Hortensien schneiden

Hortensien schneiden

Endless Summer

Endless Summer

„Endless Summer“ ist eine relativ junge Züchtung, die auf der Bauernhortensie basiert, sich aber in einigen wesentlichen Merkmalen von ihrem Ursprung unterscheidet. Im Jahr 2003 wurde sie in Deutschland eingeführt und versetzte die Gartenwelt in verzücktes Erstaunen. Denn die Blütenpracht dieser Hortensie hält sich den ganzen Sommer lang und bis in den Herbst hinein. Und weder rigoroses Zurückschneiden noch klirrender Frost können die „Endless Summer“ am jährlichen Blühen hindern.

Blüte und Schnitt

„Endless Summer“ ist die erste Hortensienart, die innerhalb eines Sommers mehrmals blüht. Entfernt man die ersten Blüten, sobald sie unansehnlich geworden sind, bildet die „Endless Summer“ an den abgeschnittenen Trieben innerhalb von sechs Wochen neue Blüten. So blüht sie in immer neuen Wellen von Mai bis Oktober. In Weiß oder – je nach pH-Wert des Bodens – Rosa oder Blau. Beschnitten werden sollte die „Endless Summer“ so gut wie gar nicht. Wie bei den Hortensien der Schnittgruppe 1 genügt es, im Frühjahr die alten Blütenstände abzuschneiden. Da sie - anders als alle anderen Hortensienarten – aber sowohl am einjährigen als auch am zweijährigen Holz blüht, beeinträchtigt es die Blütenpracht der „Endless Summer“ auch nicht wesentlich, wenn sie mal stärker zurückgeschnitten wird. Sogar wenn die ganze Pflanze im Frühjahr bodennah abgeschnitten wird, trägt sie noch im gleichen Jahr wieder Blüten. Alle fünf bis sechs Jahre empfiehlt es sich, ungfähr ein Drittel der ältesten Triebe zu entfernen, um die Pflanze auszulichten.

Blaue Blüten

Wie bei der Bauernhortensie und der Tellerhortensie, so lassen sich auch bei der „Endless Summer“ durch das Senken des pH-Werts im Boden rosafarbene Blüten blau färben. Am einfachsten ist eine Lösung aus 2 Esslöffeln Aluminiumsulfat auf 5 Liter Wasser. Dabei sollte die Pflanze jedoch älter als zwei Jahre sein und vorher unbedingt gut gegossen werden. Schonender ist das Anreichern des Bodens mit größeren Mengen organischen Materials wie zum Beispiel Torf oder Kompost. Auch phosphorarmer Dünger mit viel Kalium unterstützt die Blaufärbung der Blüten.

Standort und Pflege

Bei lockerem, nährstoffreichem Boden kann die Hortensienart „Endless Summer“ bis zu 1,5 m hoch werden. Dabei steht sie am liebsten windgeschützt und im Halbschatten. Wie alle Hortensien mag sie feuchten Boden und sollte bei sonnigen Standplätzen entsprechend öfter gegossen werden. „Endless Summer“ eignet sich sowohl als Kübelpflanze als auch fürs Blumenbeet. Im Kübel sollte sie während des Wachstums mit Langzeitdünger versorgt werden. Im Beet empfiehlt sich für das Frühjahr die Düngung mit Hornmehl oder speziellem Rhododendron-Dünger.

Überwintern

Die Hortensie „Endless Summer“ ist bis – 30°C winterfest und kann daher auch im Kübel ohne weiteren Schutz problemlos auf der Terrassse oder dem Balkon stehen bleiben.
Seit 2003 eingeführte Sorten mit den gleichen Eigenschaften wie „Endless Summer“:
The Bride weiße Blüten
Twist’n Shout blau bis rosafarbene Blüten
Bella Anna pinkfarbene Blüten
Blushing Bride weiße Blüten, im Verblühen blassrosa